Elektronische Gesundheitsakte (ELGA) :                
Hierbei handelt es sich um ein Informationssystem, das Ihnen und Ihren berechtigten ELGA-Gesundheitsdiensteanbietern – Ärztinnen und Ärzten, Spitälern, Pflegeein-richtungen und Apotheken – den Zugang zu Gesundheitsdaten erleichtert. Dazu gehören die ELGA-Gesundheitsdaten "e-Befunde" und "e-Medikation", deren Bereitstellung auch "ELGA-Funktionen" genannt wird.

Folgende Schritte sind für die Abgabe der Willenserklärung in Papierform (per Formular) notwendig:

    1. Unterschreiben Sie das ausgefüllte Formular eigenhändig
    2. Legen Sie eine Kopie einer der folgenden amtlichen Lichtbildausweise bei:
              - Reisepass
              - Führerschein
              - Identitätsausweis oder Personalausweis
    3. Senden Sie das unterschriebene Formular (Willenserklärung) mit
        der Kopie des amtlichen Lichtbildausweises an:

        ELGA-Widerspruchstelle
        Postfach 180
        1021 Wien

        oder eingescannt per Mail und mit einer fortgeschrittenen elektronischen
        Signatur versehen an:
        post@elga-widerspruchstelle.at

Die ELGA-Widerspruchstelle trägt Ihre Willenserklärung ein und sendet Ihnen darüber eine schriftliche Bestätigung an Ihre Meldeadresse.

Wer an ELGA nicht teilnehmen möchte, kann elektronisch oder schriftlich einen gänzlichen oder teilweisen Widerspruch ("Opt out") bekannt geben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
ELGA-Serviceline: 050 124 4411 (Mo. bis Fr.: 7.00 bis 19.00 Uhr)
und auf  http://www.elga.gv.at/
 
 
 
 
Zurück